Bordcomputer VW T3

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Varianten

Die Kombination aus dem modularen Aufbau und der einfachen Update-Möglichkeit der BORCO Applikation ermöglicht die Adaption des BORCO für verschiedene Bedürfnisse und Einsatzbereiche.

Hier werden einige individuelle Varianten vorgestellt. Jeder BORCO-User kann sich die Update-Files der hier vorgestellten Varianten im Download-Bereich herunterladen und auf seinen eigenen BORCO aufspielen. Es kommen immer wieder neue Varianten dazu!

HINWEIS für BORCOs der ersten Auflage (HW V1.0): Die Hardware der 
zweiten Auflage wurde gegenüber der ersten Auflage geringfügig geändert,
 wodurch die Auswertung von externen Sensoren, die auf den analogen 
Reserve-Eingängen angeschlossen werden, gegebenenfalls nicht richtig 
funktioniert. Abklärung / Anpassung auf Anfrage!

Beispiele für Individual-Varianten

BORCO überwacht Energieverbrauch und regelt Kühlbox-Temperatur

Man nehme eine Kühlbox und einen weiteren Temperatur-Sensor - und schon agiert der BORCO als intelligenter Energie- und Kühlbox-Temperatur-Manager. Der BORCO regelt die vorgegebene Temperatur durch Ein- und Ausschalten der Kühlbox und überwacht zugleich den Zustand der Batterie. Bei Unterschreitung eines einstellbaren Spannungswerts wird die Kühlbox zum Schutz der Batterie deaktiviert.

Funktionen:

  • 4 Betriebs-Modi (ECO, LOW-POWER-24H, LOW-POWER-48H, SUPER-LOW)
  • Anzeige der verbrauchten Batteriekapazität in Ah seit der letzten Änderung des Betriebsmodus
  • Spannungswert für Abschaltung einstellbar

Ein Zip-File mit einer detaillierten Beschreibung und dem Update-File ist im Download-Bereich verfügbar.

Innovatives Display-Layout (Variante Becker)

Das innovative und vollkommen überarbeitete Display-Layout von Andreas Becker ermöglicht die Kontrolle der wichtigsten Parameter (Temperaturen und Öldruck) in jeder Anzeige. Bei der Überschreitung von einstellbaren Temperatur-Grenzwerten wird eine Warnung ausgegeben und das Symbol für die entsprechende Temperatur beginnt zu blinken. Wenn der Öldruck aufgebaut ist, wird die Anzeige der Öldruck-Schalter ausgeblendet.

Zusätzlich zu den Standardanzeigen werden Öl-Temperatur, Getriebe-Öl-Temperatur und Zweit-Batterie-Spannung angezeigt.

Ein Zip-File mit einer detaillierten Beschreibung und dem Update-File ist im Download-Bereich verfügbar.

Display mit roter Hintergrundbeleuchtung (Variante Peters)

Roman Peters hat die Hintergrundbeleuchtung des Displays passend zu seinem Cockpit auf rot umgebaut und dazu eine ausführliche Anleitung erstellt (Beschreibung siehe Download-Bereich). Die Taster sind in einem Golf II Wischer-Hebel verbaut.

Zusätzlich zu den Standardanzeigen werden Öl-Temperatur und Zweit-Batterie-Spannung angezeigt.

Der BORCO im VW Golf III

Auch in einen 3er-Golf lässt sich der Bordcomputer problemlos integrieren.

You are here Varianten